«Neuigkeiten aus der Agentur»

Criminal Dinner Kooperation Sutter´s Landhaus

Auch in Rheinland-Pfalz haben wir eine neue Criminal Dinner Spielstätte: Sutter´s Landhaus.

Sutter´s Landhaus in Gensingen liegt ca. 12 km südlich von Bingen entfernt. Das knapp 900 Jahre alte, liebevoll restauraurierte Haus bietet eine breite Palette von saisonalen und regionalen Speisen. Abgerundet wird das Angebot durch ausgewählte Weine aus Rheinhessen. Das Criminal Dinner findet im Wintergarten statt.

Spielortpremiere ist am Freitag, den 13.10.2017 um 19:30 Uhr.

Gespielt wird das Stück „Das tödliche Vermächtnis“. Eintrittskarten für den Termin finden Sie hier oder telefonisch unter der Rufnummer 0681-7094195.

Lesung „Schauder im Schloss“

Es gibt noch Plätze bei der Lesung im Jagdschloss Karlsbrunn am Sonntag, den 30.04.17.

Lassen Sie es sich nicht entgehen, wenn Isa Theobald, Silke Lindenberger, Germaine Paulus und Sandra Baumgärtner Sie das Schaudern lehren und Geschichten von finsteren Gestalten und seltsamen Kreaturen erzählen.

Eintrittskarten bekommen Sie unter der Rufnummer 0681-7094195 oder Schauder im Schloss Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier: Karlsbrunn

Wir freuen und auf Sie!

Epic Empires – Das Baby ist erwachsen geworden

Nach acht Jahren ist es heute soweit, ich gebe die Geschäftsführung der Epic Empires Event UG ab und verlasse damit offiziell die große Bühne des Epic Empires. Gleichzeitig wird die Epic Empires Event UG offiziell geschlossen.

Die Organisation und Durchführung des Epic Empires übernimmt damit ab sofort und vollständig der Epic Empires e.V..

Für mich war es eine sehr spannende und interessante, manchmal aufregende, aber immer wertvolle Zeit und es war mir eine wirklich große Freude das LARP-Projekt Epic Empires mit aus der Taufe zu heben und über Jahre mitgestalten zu können.

Ich muss gestehen, dass es mich mit Stolz erfüllt, zu sehen, was inzwischen aus unserer zugegebenermaßen revolutionären und damals viel belächelten Idee, einen DKWDDK- Con in dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen, geworden ist. Viel ist seit dem geschehen und Epic Empires hat sich immer weiter entwickelt. Trotzdem ist die Grundidee der vier „Väter“ Tobias, Michael, Matthias und mir (Julian Blomann), dass Großevents im LARP nicht zwingend mit Niveauverlust in Sachen Ambiente und Gewandung, sowie 100 Seiten starken Regelwerken einhergehen müssen, immer noch der Kern der Veranstaltung. Und wird es sicher auch immer bleiben.

Ich verlasse das Projekt, weil auch ich mich weiterentwickelt habe und inzwischen andere Projekte beruflich, wie privat meine Zeit und Aufmerksamkeit binden, wodurch es mir immer weniger möglich war, mich in dem Grad einzubringen, den ich selbst meiner Position für angemessen erachtet hätte. Trotzdem bleibe ich dem Projekt verbunden und werde auch in Zukunft an seiner Entwicklung Anteil nehmen.

Das Ruder übernimmt der im letzten Jahr gegründete Verein Epic Empires e.V., da die bisher veranstaltende Epic Empires Event UG mit meinem Fortgang ihre Arbeit mit dem heutigen Tag einstellt. Dieser Schritt ist nur konsequent, da eine Vereinsstruktur sehr viel realistischer die reale Organisationsstruktur der Nonprofit-Veranstaltung Epic Empires abbildet, als das alte Konstrukt einer UG.

 

Wollen Sie keine Baker Street Veranstaltung mehr verpassen?
Wenn Sie regelmäßig über unsere Events informiert werden wollen, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter!

E-Mail*

 

 

Neue Criminal Dinner Termine 1. Halbjahr 2016

Auch hier dürfen die neuen Termine für unsere Criminal Dinner für das 1. Halbjahr 2016, bei denen es noch Karten gibt, nicht fehlen:

Freitag, 05.02.16 Hotel Loewengarten, Speyer – Das tödliche Vermächtnis
Samstag, 20.02.16 Schloss Neckarbischofsheim, Neckarbischofsheim – Das tödliche Vermächtnis
Freitag, 26.02.16 Parkhotel Prinz Carl, Worms – Das tödliche Vermächtnis

Freitag. 20.05.16 Burgruine Windeck, Weinheim – Requiem für einen Don

Bald wird es auch schon wieder neue Termine für Herbst und Winter 2016 geben.

„Krimitage Saar“ – das Krimifestival von 23. Oktober bis 8. November 2015

Im Quartier Mainzer Straße geht es ab Ende Oktober mehr als zwei Wochen lang „kriminell“ zu. Bei den 3. Krimitagen Saar warten mysteriöse Standrundgänge, musikalische Morde, Lesungen zwischen Artefakten und Särgen, und natürlich jede Menge Krimi, zum Frühstück, zum Tee und zum Dinner.

Die Krimitage starten am 23. Oktober mit einer Lesung aus der SR- Krimianthologie „Der Letzte bläst die Kerzen aus“, musikalisch umrahmt von Gerd Heger. Mehr Musik mit Monsieur Chanson gibt es in seiner Chansonplauderei über „Die schönsten Morde der Chansongeschichte“.

Wer sich traut, die mysteriösen Abgründe von Saarbrücken zu erforschen, folgt auf der „Mystery-Tour“ durch die dunkelsten Ecken der Innenstadt den Spuren eines geheimnisvollen Mörders. Gruselige Geschichten und Gänsehaut sind garantiert, diese Tour durch die düstere Stadt ist nichts für ängstliche Gemüter!

Gruselig wird es auch bei Isabella Archans szenischer Lesung aus ihrem zweiten Krimi „Marie spiegelt sich“, in der atmosphärischen Umgebung des Bestattungsinstituts Pietät von Rüden. In einer weiteren Lesung aus dem brandneuen Werk „Die Baker Street Artefakte“ geht es um einige kuriose Fundstücke aus der Sammlung des Globetrotters Heinz ROX-Schulz, zu denen verschiedene Phantastik-Autoren faszinierende Geschichten ersonnen haben. Und wer sich traut, kann in einer nächtlichen Lesung eine ganz besondere „Verlorene Stunde“ erleben, nach der die Zeit zurückgestellt wird, als wäre nie etwas geschehen.

Die eigens für die Krimitage konzipierte Entdeckungstour „Morde, Mondschein, Gaumenkitzel“ bietet eine ungewöhnliche Zeitreise durch die Stadt mit kulinarischem Höhepunkt im Domicil Leidinger.  Auf der Tour von der Ludwigskirche über Schloss und Altstadt gibt es viele, teils unbekannten Details zur Geschichte des Barock in Saarbrücken zu entdecken. Im Domicil Leidinger wartet die Kammerzofe Henriette mit barocken Tafelfreuden und skurrilen Giftmordgeschichten aus Nassau-Saarbrücken.

Das Filmhaus zeigt den Klassiker „M – eine Stadt sucht einen Mörder“, eine der ersten deutschen Tonfilmproduktionen und laut Deutscher Kinemathek das „wichtigste Werk der deutschen Filmgeschichte“. Außerdem läuft Tetsuya Nakashimas bildgewaltiger und provokativer Thriller „The World of Kanako“.

Krimis werden außerdem zu jeder Mahlzeit serviert: als Kurzgeschichten beim Krimifrühstück oder zur Teatime mit „Tee, Tod und Törtchen“ in der Baker Street, in einer Dinnerlesung oder bei einem Criminal Dinner rund um Inspektor Watson oder Don Corleone. Und wer gerne selbst einen Krimi schreiben möchte, kann sich im Vortrag von Apotheker Patrik Roether über die Welt der Gifte informieren.

Zum Ausklang der Krimitage 2015 wird im Watson’s Club der Baker Street am Sonntagabend der neue Münster-Tatort „Schwanensee“ gezeigt.

Alle Infos zu den “Krimitagen Saar”, das komplette Programm und Tickets gibt es hier: www.krimitage-saar.de

Tickets sind auch telefonisch bestellbar unter 0681 7094195

Die „Krimitage Saar“ sind eine Veranstaltung der Agentur Erlebnisraum in Zusammenarbeit mit dem Domicil Leidinger, dem Filmhaus Saarbrücken und dem Conte Verlag in Kooperation mit der IG Quartier Mainzer Straße.

 

Salon Shimmy 2015 in der Baker Street

Erleben Sie mit uns eine Reise in die goldenen 20´er Jahre und seien Sie zu Gast bei unserer Veranstaltung „Salon Shimmy“. Am 12.09.2015 präsentiert die Agentur Erlebnisraum die Veranstaltung als die kleine Schwester des „Shimmy Royal“ in der Baker Street, Criminal Tearoom&Pub.

Der Tearoom wird zu einer Tanzfläche und der Abenteuersalon verwandelt sich in ein halbseidenes Hinterzimmercasino.

Ein reichhaltiges Buffet ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Einlass 19.30
Beginn 20.00

VVK 19,- €

(Abendkasse 25,- € Solange der Vorrat reicht.)

Wie auch in den letzten Jahren ist die Kleiderordnung im Stile der 20er Jahre oder Abendgarderobe.

Eintrittskarten für die Party finden Sie hier https://www.bakerstreetsb.de/events/648/ Oder rufen Sie uns an: 0681 70 94 195. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Das Hotel Hochwiesmühle in Bexbach bietet Spartarife für UTOPION Nutzer an!

Wer besondere Veranstaltungen auf UTOPION erleben und gleichzeitig himmlisch nächtigen möchte, kann folgende Sonderkonditionen im Hotel Hochwiesmühle nachfragen:

  • Übernachtung ohne Frühstück im Komfortdoppelzimmer für 78,00 €.
  • Übernachtung ohne Frühstück im Komforteinzelzimmer für 49,00 €.

Weitere Infos unter https://hochwiesmuehle.de/

Criminal Dinner in Beaumarais 30.01.15

Da leider ein paar Gäste abgesprungen sind, haben wir nochmal ein paar Karten für unser Criminal Dinner in Beaumarais im Restaurant Trampert am 30.01.2015. Einlass ist um 19:00 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr. An dem Abend spielen wir das Stück „Das tödliche Vermächtnis“.

Sie haben Interesse? Dann rufen Sie uns schnell an. Unsere Rufnummer 0681 7020681. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Dieses tolle Menü wird an dem Abend geboten:
https://www.saarland-dinner.de/upload/files/termine/443/menue_november,_dezember_2014_januar_2015_beaumarais.pdf

Die Eintrittskarten für unser Sherlock Holmes Criminal Dinner „Der geheimnisvolle Tote“ am 09.08.14 im Domicil Leidinger sind nun ausverkauft. Aber nicht traurig sein, am 08.11.14 spielen wir wieder im Domicil Leidinger ein Sherlock Holmes Criminal Dinner. Diesmal allerdings das Stück „Das Erbe der Baskervilles„.

Wir würden uns freuen, Sie als Gäste im Domicil begrüßen zu dürfen. Eintrittskarten und weitere Infos zu dem Stück finden Sie auf unserer Homepage www.saarland-dinner.de  Natürlich können Sie die Karten auch telefonisch bei uns bestellen: 0681 70 20 681. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.


Suche
Aktuelle Beiträge
Besonders Lesenswert
Kontakt

BÜRO SAARBRÜCKEN

Telefon: +49-681-70 20 681

BÜRO KARLSRUHE

Telefon: +49-7202-3909969

POSTANSCHRIFT

Agentur Erlebnisraum GmbH
Saargemünder Str. 11
66119 Saarbrücken
mail@agentur-erlebnisraum.de