«Neuigkeiten aus der Agentur»

Endlich mal wieder ein Rezept, was wirklich schnell zubereitet ist. Ich habe ca. 23 Minuten gebraucht.

Zutaten für 4 Personen:

2 Packungen Maultaschen á 6 Stück
1 Packung gemischtes TK-Gemüse
10 Eier
1 Packung Gratinkäse
Salz, Pfeffer
Paprikapulver
2 EL Kräuterbutter

Als erstes das gemischte Gemüse, zusammen in der Kräuterbutter und einem Schluck Wasser, anbraten. In der Zeit die Maultaschen in Stücke schneiden und sobald das Gemüse fast gar ist, die Stücke ebenfalls in die Pfanne geben und mit anbraten. Nun schon mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und alles gut „verrühren“ und noch etwas anbraten lassen.
Dann kommen schon die Eier dazu. Diese kann man entweder nach und nach in die Pfanne schlagen oder vorher in einem Gefäß verquirlen und dann gesamt drüber schütten. Das Ei schön anbacken lassen. Aber Vorsicht, nicht anbrennen lassen und nicht das Ei totbraten. Wenn es zu trocken wird, schmeckt es einfach nicht mehr.

Ganz zum Schluss dann den Käse dick drüber streuen, den Herd abstellen und einen Deckel auf die Pfanne geben, sodass er etwas schmilzen kann. Ca. 5 Minuten warten, etwas Paprikapulver drüber streuen und servieren. Das Auge isst ja bekanntlich mit. 😉

Wer lieber Knoblauchbutter als Kräuterbutter mag, kann diese natürlich auch nehmen.

Zum Nachtisch gab es dann noch Milchreis mit Saurkirschen. Die Milch kann man nebenbei gut aufkochen lassen, den Milchreis einrühren und während man die Maultaschenpfanne isst, noch ziehen lassen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachkochen (besonders Dir, Alex 🙂 ) und vor allem einen guten Appetit.

Wenn mal wieder ein stressiger Bürotag ansteht und man dringend etwas essen muss, dann würfle man schnell etwas zusammen.

Dafür nehme man eine Packung Maultaschen, die man ein wenig in heißem Wasser kocht und sie weich werden lässt. Währenddessen hat man Zeit, die Zuccini, die Paprika und die Mettwurst in feine Scheiben zu schneiden.
Das Ganze wird dann mit Salz, Pfeffer, Paprika , Knoblauch und natürlich Zwiebeln gewürzt und ordentlich angebraten. Ein paar Minuten später können die Maultaschen hinzugefügt und ebenfalls kurz mit angebraten werden. (Ich habe sie in Scheiben geschnitten.)
Zum Schluss kommen noch Eier dazu (ebenfalls anbraten) und eine Portion Streukäse (warten bis dieser zerschmolzen ist).

Et voilá, Zubereitungszeit ist ca. 15 Minuten und es war extrem lecker.

Hier nochmal die Zutaten auf 4 Personen runtergerechnet:
1 Zuccini
1 rote Paprika
4 Mettwürste
6 Maultaschen
1 Packung Streukäse (200g)
4 Eier
Salz, Pfeffer, Paprika (rosenscharf), Sojasoße (oder Maggi)

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit. 🙂

Da die Sonne heute so wunderbar scheint, musste auch etwas wirklich fröhlich, farbiges auf den Tisch.

Für die leckere Pfanne nehme man:
1 rote Paprika
1 Zuccini
1 Möhre
Maultaschen
Eier
Salz, Pfeffer, Paprika (süß) und Chilipulver

Zuerst köchelt man die Maultaschen in Wasser. Die Möhren (in Scheiben geschnitten) werden zusammen mit den Zuccini (in Scheiben geschnitten und geviertelt) und den Paprikastückchen kräftig angebraten.
Sobald die Maultaschen weich genug sind, werden sie aus dem Wasser genommen, ebenfalls in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten und mit in die Pfanne gegeben. Jetzt schon einmal deftig würzen.
Haben die Maultaschen einen leicht gebratenen Ton erreicht, werden die Eier hinzugefügt.  So lange alles wenden, bis das Ei seine gewünschte Konsistenz erreicht hat.
Zum Schluss nochmal mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Es hat nicht mal viel gekostet. Insgesamt wurden dafür ca. 5,- € ausgegeben. (Die Menge sind runtergerechnet auf 4 Personen) 🙂

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Das Chilipulver hat eine großartige Note hinzugefügt. Das wird es bei uns wieder geben!


Suche
Aktuelle Beiträge
Besonders Lesenswert
Kontakt

BÜRO SAARBRÜCKEN

Telefon: +49-681-70 20 681

BÜRO KARLSRUHE

Telefon: +49-7202-3909969

POSTANSCHRIFT

Agentur Erlebnisraum GmbH
Saargemünder Str. 11
66119 Saarbrücken
mail@agentur-erlebnisraum.de