«Neuigkeiten aus der Agentur»

Rezept vegetarische Schupfnudelpfanne mit Mais, Cocktailtomaten und Ziegenkäse

Heute Mittag wird es bei uns eine vegetarische Schupfnudelpfanne geben. Das Gericht habe ich vor längerer Zeit mal gekocht. Es ist schlicht aber lecker und vor allem ist das Essen sehr schnell zubereitet.

Zuerst die Schupfnudeln anbraten und nach kurzer Zeit direkt schon den Mais dazu geben. Bitte regelmäßig wenden, sonst backt es in der Pfanne an. Etwas Öl dazu geben und ordentlich mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Nun noch etwa 100 ml Wasser dazu geben, sodass eine leichte Soße entsteht. Wer möchte, kann auch etwas Brühe hinzu gießen.

Bis die Soße heiß ist, kann man fix den Ziegenkäse in Würfel schneiden und die kleinen Cocktailtomaten halbieren. Nun die Tomaten in die Pfanne geben und mehrmals vorsichtig das Essen wenden. Eventuell nochmal nachwürzen / nachsalzen. Ganz zum Schluss den Ziegenkäse drüber „streuen“ und ebenfalls unterrühren, sodass alles „vermengt“ ist.

Direkt heiß servieren. Fertig.

Dieses Mal habe ich für dieses Gericht ca. 15 Minuten gebraucht.

Zutaten für 4 Personen:

500 g Cocktailtomaten
750 g Schupfnudeln
1 Dose Mais
250 g Ziegenkäse (oder mehr, je nach Wunsch)
Salz, Pfeffer
ca. 100 ml Brühe
Paprikapulver

Guten Appetit!

Rezept Bratwurst Brät Pfanne mit Tomaten und Mais

Heute musste es im Büro mal wieder schnell gehen. Und da eignet sich dieses Rezept sehr gut.

Zutaten für 4 Personen

5 Bratwürste
300 g Nudeln (Spirelli)
1 Dose Mais
250 g Cocktailtomaten
100 ml Brühe

Am sinnvollsten ist es, wenn man zuerst das Wasser für die Nudeln aufsetzt. Bis das Wasser kocht, kann man die Haut von den Bratwürsten lösen, in der Pfanne mit einem Pfannenwender anbraten und zerdrücken. Währenddessen sollte das Wasser nun kochen. Schnell die Spirelli hineinschütten und das Brät weiter anbraten. Dabei schon mit Paprikapulver und Pfeffer würzen.
Wenn keine rohees Fleisch mehr zu sehen sind, einfach den Mais dazugeben und ca 100 ml Brühe hinzuschütten.

Sobald die Nudeln gar sind, einfach in die Pfanne geben, umrühren, dann die Tomatenstücke hinzu, nochmals umrühren, mit Salz und Pfeffer nachwürzen und fertig.

Zubereitungszeit: knapp 20 Minuten

Rezept Puten-Gnocci Pfanne mit Mais, Möhren, Cocktailtomaten und Zucchini

In diesem Rezept kommen weder Sahne noch Milch vor, weshalb es ein eher sommerliches, leichtes Gericht ist.

Zutaten für 4 Personen:

2 Packungen Gnocci
2 Möhren
1 Zucchini
1 Dose Mais
300 g Cocktailtomaten
300/400 g Putenfleisch
100 ml Brühe
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, etwas Currypulver

Zuerst das Fleisch in Stücke schneiden und anbraten. Die Möhren in Scheiben rapseln und kurz mitanbraten. Dann die Brühe und den Mais hinzugeben. Alles leicht köcheln lassen. In der Zeit setzt man die Gnocci auf. Dann kann man in der Zeit wiederum die Zucchini und Tomaten schneiden.
Sobald die Gnocci fertig sind, kommen sie zum Fleisch, Mais und den Möhren dazu. Das ganze schön vermengen, damit der entstandene Sud auch an die Gnocci kommt. Dann kommen direkt schon die Zucchini und Cocktailtomaten hinzu.
Alles vermengen und etwas weiter köcheln lassen, würzen und fertig.

Das Aufwendigste bei diesem Gericht ist das Kleinscheiden des Gemüses. Wenn man es aber gut timed, klappt alles reibungslos.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachkochen und vor allem einen guten Hunger!

 

Rezept Feta-Lauch Pfanne mit Hackfleisch, Cocktailtomaten und Röhrennudeln

Heute gab es bei uns im Büro eine Feta-Hackfleisch-Lauch Pfanne mit Röhrennudeln.

Zutaten für 4 Personen:

500 g Hackfleisch (gemischt)
1 Stange Lauch
1 Paket Feta
500 g Röhrennudeln
200 g Cocktailtomaten
Sojasoße
Paprikapulver, Pfeffer

Zuerst habe ich die Nudeln aufgesetzt, weil die am Längsten brauchen. Dann habe ich in einer Pfanne das Hackfleisch scharf angebraten. Beim Anbraten habe ich direkt schon mit Paprikapulver, etwas Currypulver und Sojasoße gewürzt. Sobald beim Hack nichts rohes mehr zu sehen ist, kommt der Lauch dazu und kurze Zeit später der Fetakäse.
Man hätte ihn in Würfel schneiden können. Meiner Meinung nach, sieht es aber irgendwie hübscher aus, wenn er gebröselt wird. Alles gut anbraten.

Dann kommt die Sojasoße dazu. Da diese ja sehr salzig ist (!), einfach noch ein wenig Wasser hinzufügen.

Wenn die Nudeln gar sind, kommen zuerst die halbierten Cocktailtomaten in die Pfanne, die untergrührt werden und erst nach ca. 2 Minuten die Nudeln. Dann nochmal alles durchmengen, sodass die entstandene Soße überall verteilt ist.

Zum Schluss mit Pfeffer, Paprikapulver, evtl. etwas Sojasoße nachwürzen, noch ein wenig Restkäse drüber zerstreuen und fertig ist das Gericht.
Ich habe ca. 25 Minuten gebraucht.

Für die Soße kann man Baguette reichen.

Wir fanden es sehr lecker und es wird es sicherlich nochmal geben. 🙂 Guten Appetit.

Der Basilikum ist uns vor allem als Gewürzpflanze bekannt. Besonders zusammen mit Tomaten entfaltet er sein unvergleichliches Aroma.
Doch Basilikum ist auch eine Heilpflanze. Er stärkt nicht nur die Verdauungsorgane, sondern beruhigt auch die Nerven, lindert Migräne und leistet gute Dienste in der Frauenheilkunde. (Quelle: Heilkraeuter.de)


Suche
Aktuelle Beiträge
Besonders Lesenswert
Kontakt

BÜRO SAARBRÜCKEN

Telefon: +49-681-70 20 681

BÜRO KARLSRUHE

Telefon: +49-7202-3909969

POSTANSCHRIFT

Agentur Erlebnisraum GmbH
Saargemünder Str. 11
66119 Saarbrücken
mail@agentur-erlebnisraum.de