«Neuigkeiten aus der Agentur»

In unserer Baker Street finden regelmäßig Konzerte statt, oft von Akustik-Bands oder Singer-Songwritern aus der ganzen Welt, aber natürlich auch aus dem Saarland. In den nächsten Monaten stehen folgende Konzerte auf dem Plan:

25.04.17, 20:30 Uhr: Pascal Saar

Traditioneller Irish-Folk direkt aus dem Saarland. Dazu noch eigene, deutschsprachige Lieder.

 

11.05.17, 20:30 Uhr: Hell Hoe Kitti

Hell Hoe Kitti sind eine fünfköpfige Akustik-Band aus Saarlouis. Nach intensivem Proben und Songschreiben ging es nach der Gründung im Februar 2013 direkt auf die Bühne. Seither haben Hell Hoe Kitti einige Konzerte gespielt und Mitte 2013 wurde daraufhin zuerst eine kleine Demo CD und im Juni 2014 dann die Debut-EP veröffentlicht. Hell Hoe Kitti spielen alle ihre selbstgeschriebenen Songs in der Besetzung 2 Gitarren, 2 Gesänge, Bass, Cajon. Eigentlich als Country Band begonnen, wollten sie ihre Songs nicht auf einen einzigen Musikstil festlegen und ließen so die Songs selbst ihren Stil finden.

Dadurch entstand ein Mix aus Blues, Folk, Country, Rockabilly, Punk, Soul und so weiter, alles vereint in einem lockeren Akustikgewand, dessen Sound sowohl in kleinen Kneipen und Clubs als auch auf größeren Bühnen funktioniert. Nach Veröffentlichung der EP „HELLHOEKITTI“, die ebenfalls 6 Songs ihres aktuellen Live-Programms beinhaltet, wurde die Band in der Juli-2014-Ausgabe des „Soundcheck“-Magazin zum Newcomer des Monats ernannt.

 

16.05.17, 20:30 Uhr: AnnäX – more than music

AnnäX – more than music, das sind Annika Weibel (Gitarre, Piano, Gesang) und Aläx Steinhauser (Gitarre, Percussion, Gesang).

Das Programm der beiden passionierten und erfahrenen Musiker aus dem Raum Saarbrücken erstreckt sich von den Evergreens aus den 60ern bis hin zu den Ohrwürmern der heutigen Zeit – authentisch, pittoresk und mitreißend interpretiert in neuem Gewand. Annikas sanfte Stimme und Aläx‘ unverwechselbare Gitarrensoli geben den Songs so das gewisse Etwas und laden den Zuhörer zum Mitsingen und zum Träumen ein. Darüber hinaus präsentiert das Duo aber auch Kompositionen aus eigener Feder mit Gitarre und Piano. Begebt euch mit AnnäX auf eine musikalische Zeitreise und lasst euch überraschen.

 

25.05.17, 20:30 Uhr: BiG FiSH RADiO

Angefangen hat alles als Ein-Mann-Projekt, als Dominik ein paar Lieder aufnahm und über CD Baby veröffentlichte. Dann kamen Sascha und Klaus dazu und schon war’s ein Trio. BiG FiSH RADiO spielt raue, ungebügelte Rockmusik zwischen Punkrock, Grunge und Country, mit Einflüssen von den Ramones bis Johnny Cash. BiG FiSH RADiO: www.bigfishradio.com

 

13.06.17, 20:30 Uhr: Seal Sanitarium

SEAL SANITARIUM ist eine Saarbrücker Folk-Band, die seit 2014 Irish Folk und Anderes spielt. Bisher praktizierten sie vor allem in Wohnzimmer und Proberaum, nun werden sie auch die Pubs und Bühnen dieser Welt musiktherapeutisch behandeln. Bei ihnen ist alles Handarbeit, sie arbeiten mit Geige, Mandoline, Banjo, Gitarren, Bouzouki, Bodhran, Bones, Cajon und natürlich Gesang.

 

17.06.17, 14:00 Uhr: Mrs. Train (im Rahmen der Fête de la musique)

Mrs.train sind zu schwach, gewaltige Verstärker zu rangieren, zu mittellos, sich massenhaft elektronischen Firlefanz leisten zu können, zu geizig, die Gage durch fünf zu teilen und deshalb zu zweit, zu verliebt in voluminöse Westerngitarren, um diese mit ihren elektrischen Verwandten zu betrügen… und seit nunmehr 15 Jahren „on Stage“.

Mehr zur Band unter mrstrain.de

watsons_klDer Watson’s Club der Baker Street ist ein Klub von Stammgästen der Baker Street und solchen, die es werden wollen. Er steht jedem, egal ob Lady oder Gentleman, offen.

Jedes Mitglied erhält eine MemberCard und genießt dadurch attraktive Vorteile wie Rabatte, Coupons und weitere Specials.

Die Karte ist erhältlich gegen eine einmalige Schutzgebühr von 15 €.

Wir haben 3 Stufen der Mitgliedschaft, die wir mit „Regular-“, „Silver-“ und „Gold-Membership“ betiteln. Weiter unten finden Sie eine Übersicht über die einzelnen Mitgliedschaften.

Um alle Vorteile des Clubs voll ausnutzen zu können, ist es notwendig, Ihre Member-Card online auf www.member.bakerstreetsb.de zu registrieren und während des Registrierungsvorgangs zuzustimmen, dass wir Ihnen per Mail und/oder SMS Werbung zusenden dürfen.

Keine Angst, wir werden Ihnen sicher keine klassische „Werbung“ zusenden oder Ihre Adresse verkaufen, vielmehr erhalten Sie von uns Coupons und Informationen zu Sonderaktionen und speziellen Angeboten für Clubmitglieder. Natürlich können Sie Ihre Zustimmung auch jeder Zeit wieder zurückziehen. Ohne die Zustimmung dürfen wir Sie nicht anschreiben. Bitte bedenken Sie das.

Unabhängig von der Mitgliedschaft bietet Ihnen eine registrierte Member-Card folgende Vorteile:

  • Willkommenscoupon im Wert von 10€
  • Teilnahme an exklusiven Coupon-Aktionen und Specials
  • Bei Verlust kann die Karte ersetzt werden, kein Guthaben geht verloren
  • Zum Geburtstag gibt’s ein kleines Geschenk

Neben der Mitgliedskarte an sich bieten wir Ihnen auch unsere Membertags in Bronze, Silber oder Gold an. Diese sind dann auf der Rückseite mit Ihrem Namen und Ihrer Mitgliedsnummer graviert. Silver- und Gold-Member können sich hiermit sogar an der Theke ausweisen und anschreiben lassen.

Regular Membership

  • keine Jahresgebühr, nur 15€ einmalige Aufnahmegebühr
  • Membertag mit persönlicher Gravur (Name und Mitgliednummer) für einmalig 15€
  • 3% Rabatt auf das gesamte Sortiment, 6% Rabatt, wenn die Member-Card als Zahlungsmittel genutzt wird

Silver Membership

  • Jahresgebühr von 60€
  • Membertag mit Gravur einmalig 10€
  • Clubmitglieder können „Anschreiben“ lassen und erhalten die Rechnung per Post (monatlich oder im Quartal, je nach Rechnungssumme)
  • 6% Rabatt auf das gesamte Sortiment, 9% Rabatt, wenn die Karte als Zahlungsmittel genutzt wird

Gold Membership

Der Gold Membership kann nicht gekauft werden, sondern wird von der Geschäftsführung verdienten Mitgliedern des Clubs verliehen und nur beendet, wenn triftige Gründe vorliegen.

  • goldener Membertag mit Gravur kostenlos
  • Clubmitglieder können „Anschreiben“ lassen und erhalten die Rechnung per Post (monatlich oder im Quartal, je nach Rechnungssumme)
  • 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment, 13% Rabatt, wenn die Karte als Zahlungsmittel genutzt wird

Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach unter kontakt@bakerstreetsb.de

 

„Die Baker Street Artefakte“ – Das Buch zum Abenteuersalon der Baker Street

Mysteriöse Mumien, die Säge eines Rochens, ein alter Kompass – es sind ebenso bizarre wie geheimnisvolle Schätze, die Heinz Rox-Schulz, der „König der Globetrotter“, auf seinen Reisen gesammelt hat.

Welches Rätsel steckt hinter der mit Nägeln gespickten Maske? Was hat es mit der aztekischen Urne auf sich?

Im Versuch, Licht ins Dunkel zu bringen und die Geheimnisse der Baker-Street-Artefakte zu lüften, haben verschiedene Phantastik-Autoren für ihre gleichermaßen unterschiedlichen wie faszinierenden Geschichten in diesem Buch gegrübelt, analysiert, recherchiert – aber vor allem viel Seemannsgarn gesponnen. Denn die Wahrheit ist, was man daraus macht.

Mit Kurzgeschichten von Christian von Aster, Sandra Baumgärtner, Tom Daut, Oliver Graute, Markus Heitz, Michael Hess, Oliver Hoffmann, Benjamin Kiehn, Diana Kinne, Silke Lindenberger, Christoph Marzi, Germaine Paulus, Mark Schneider, Nicole Schuhmacher, Isa Theobald und Vera Wehberg.

Das Buch kostet 17,99 € und ist hier erhältlich: www.bakerstreetsb.de/events/buch_baker_street_artefakte/

Am 7. April findet außerdem eine Lesung aus „Die Baker Street Artefakte“ statt. Karten kosten 19 € (inkl. Buch) und sind erhältlich unter https://www.bakerstreetsb.de/events/742/

 

Theken- und Servicekräfte für die Baker Street gesucht!

Die Agentur Erlebnisraum sucht ab sofort zur Verstärkung des Baker Street Teams Theken- und Servicekräfte in Voll- und Teilzeit oder als Aushilfen.

Du bist zeitlich ungebunden und verfügst bereits über ausreichend Erfahrung & Know-How in der Gastronomie? Dann bewirb dich bei uns!

Was ist die Baker Street?

Tagsüber ist die Baker Street ein Café/Tearoom im britischen Stil.

Das Angebot umfasst englische Tees sowie qualitativ hochwertigen Kaffee in Kombination mit englischen Afternoon Tea Spezialitäten, wie Scones, Cupcakes, Sandwiches und Salaten.

Ergänzt wird das Angebot durch britisch/irische/schottische Bierspezialitäten sowie hochwertige Malt-Whiskys, Sherry, Portwein und Absinth, so dass sich das Café am Abend in einen Victorian-Pub verwandelt.

An besonderen Abenden laden wir zu speziellen Events rund um das Thema Krimi. Dabei stehen zum Beispiel Lesungen, Motto-Partys und Tastings auf dem Programm.

Folgende Kompetenzen solltest du mitbringen:

  • Teamfähigkeit
  • Freundliches Auftreten und einwandfreie Umgangsformen
  • Zeitliche Flexibilität
  • Aufgeschlossenheit
  • Motivation
  • Zuverlässigkeit
  • Erfahrung in der Gastronomie
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Interesse am Thema Krimi/England/Irland/Schottland
  • Bereitschaft historische Dienstkleidung zu tragen
  • Bestätigung über Infektionsschutzbelehrung und Lebensmittelhygieneschulung des Gesundheitsamtes vor weniger als 12 Monaten

Die Bewerbungsunterlagen mit Bild sendest Du bitte an Bewerbung@Bakerstreetsb.de. Bei offenen Fragen stehen wir Dir unter gleicher Email-Adresse zur Verfügung.

Die Baker Street sucht Verstärkung für die Küche!

Die Agentur Erlebnisraum sucht ab sofort zur Verstärkung des Baker Street Teams eine Küchenhilfe!

Du bist zeitlich ungebunden und verfügst bereits über ausreichend Erfahrung & Know-How in der Gastronomie? Dann bewirb dich bei uns!

Was ist die Baker Street?

Tagsüber ist die Baker Street ein Café/Tearoom im britischen Stil.

Das Angebot umfasst englische Tees sowie qualitativ hochwertigen Kaffee in Kombination mit englischen Afternoon Tea Spezialitäten, wie Scones, Cupcakes, Sandwiches und Salaten.

Ergänzt wird das Angebot durch britisch/irische/schottische Bierspezialitäten sowie hochwertige Malt-Whiskys, Sherry, Portwein und Absinth, so dass sich das Café am Abend in einen Victorian-Pub verwandelt.

An besonderen Abenden laden wir zu speziellen Events rund um das Thema Krimi. Dabei stehen zum Beispiel Lesungen, Motto-Partys und Tastings auf dem Programm.

Folgende Kompetenzen solltest du mitbringen:

  • Teamfähigkeit
  • Freundliches Auftreten und einwandfreie Umgangsformen
  • Zeitliche Flexibilität
  • Aufgeschlossenheit
  • Motivation
  • Zuverlässigkeit
  • Erfahrung in der Gastronomie
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Interesse am Thema Krimi/England/Irland/Schottland
  • Bereitschaft historische Dienstkleidung zu tragen
  • Bestätigung über Infektionsschutzbelehrung und Lebensmittelhygieneschulung des Gesundheitsamtes vor weniger als 12 Monaten

Die Bewerbungsunterlagen mit Bild sendest Du bitte an Bewerbung@Bakerstreetsb.de. Bei offenen Fragen stehen wir Dir unter gleicher Email-Adresse zur Verfügung.

„Krimitage Saar“ – das Krimifestival von 23. Oktober bis 8. November 2015

Im Quartier Mainzer Straße geht es ab Ende Oktober mehr als zwei Wochen lang „kriminell“ zu. Bei den 3. Krimitagen Saar warten mysteriöse Standrundgänge, musikalische Morde, Lesungen zwischen Artefakten und Särgen, und natürlich jede Menge Krimi, zum Frühstück, zum Tee und zum Dinner.

Die Krimitage starten am 23. Oktober mit einer Lesung aus der SR- Krimianthologie „Der Letzte bläst die Kerzen aus“, musikalisch umrahmt von Gerd Heger. Mehr Musik mit Monsieur Chanson gibt es in seiner Chansonplauderei über „Die schönsten Morde der Chansongeschichte“.

Wer sich traut, die mysteriösen Abgründe von Saarbrücken zu erforschen, folgt auf der „Mystery-Tour“ durch die dunkelsten Ecken der Innenstadt den Spuren eines geheimnisvollen Mörders. Gruselige Geschichten und Gänsehaut sind garantiert, diese Tour durch die düstere Stadt ist nichts für ängstliche Gemüter!

Gruselig wird es auch bei Isabella Archans szenischer Lesung aus ihrem zweiten Krimi „Marie spiegelt sich“, in der atmosphärischen Umgebung des Bestattungsinstituts Pietät von Rüden. In einer weiteren Lesung aus dem brandneuen Werk „Die Baker Street Artefakte“ geht es um einige kuriose Fundstücke aus der Sammlung des Globetrotters Heinz ROX-Schulz, zu denen verschiedene Phantastik-Autoren faszinierende Geschichten ersonnen haben. Und wer sich traut, kann in einer nächtlichen Lesung eine ganz besondere „Verlorene Stunde“ erleben, nach der die Zeit zurückgestellt wird, als wäre nie etwas geschehen.

Die eigens für die Krimitage konzipierte Entdeckungstour „Morde, Mondschein, Gaumenkitzel“ bietet eine ungewöhnliche Zeitreise durch die Stadt mit kulinarischem Höhepunkt im Domicil Leidinger.  Auf der Tour von der Ludwigskirche über Schloss und Altstadt gibt es viele, teils unbekannten Details zur Geschichte des Barock in Saarbrücken zu entdecken. Im Domicil Leidinger wartet die Kammerzofe Henriette mit barocken Tafelfreuden und skurrilen Giftmordgeschichten aus Nassau-Saarbrücken.

Das Filmhaus zeigt den Klassiker „M – eine Stadt sucht einen Mörder“, eine der ersten deutschen Tonfilmproduktionen und laut Deutscher Kinemathek das „wichtigste Werk der deutschen Filmgeschichte“. Außerdem läuft Tetsuya Nakashimas bildgewaltiger und provokativer Thriller „The World of Kanako“.

Krimis werden außerdem zu jeder Mahlzeit serviert: als Kurzgeschichten beim Krimifrühstück oder zur Teatime mit „Tee, Tod und Törtchen“ in der Baker Street, in einer Dinnerlesung oder bei einem Criminal Dinner rund um Inspektor Watson oder Don Corleone. Und wer gerne selbst einen Krimi schreiben möchte, kann sich im Vortrag von Apotheker Patrik Roether über die Welt der Gifte informieren.

Zum Ausklang der Krimitage 2015 wird im Watson’s Club der Baker Street am Sonntagabend der neue Münster-Tatort „Schwanensee“ gezeigt.

Alle Infos zu den “Krimitagen Saar”, das komplette Programm und Tickets gibt es hier: www.krimitage-saar.de

Tickets sind auch telefonisch bestellbar unter 0681 7094195

Die „Krimitage Saar“ sind eine Veranstaltung der Agentur Erlebnisraum in Zusammenarbeit mit dem Domicil Leidinger, dem Filmhaus Saarbrücken und dem Conte Verlag in Kooperation mit der IG Quartier Mainzer Straße.

 

Vortragsreihe: „Gegen alle Flaggen!“ – eine Kriminalgeschichte der Seefahrt in der Baker Street

Am 9. Februar startet die achtteilige Vortragsreihe von Dr. phil. Heribert J. Leonardy in der Baker Street! Der Eintritt ist frei!

Zeiten und Themen:

I. Piraten in der antiken Welt und im Mittelalter (9.2.2015)

Der erste Teil der Kriminalgeschichte der Seefahrt führt die Zuhörer zu den Piraten des Altertums und des Mittelalters.
Folgen Sie Dr. Heribert Leonardy ins Mittelmeer zu Odysseus, Jason und ihren historischen Mitstreitern!
Hören Sie von den Seewölfen aus dem Norden und lassen Sie sich die wahre Geschichte des berühmten Störtebekers erzählen!

II. Von den Häfen der Barbarenküste bis zu den Schätzen der Neuen Welt (2.3.2015)

Der zweite Teil der Kriminalgeschichte der Seefahrt beschäftigt sich mit den Piraten der sogenannten Barbarenküste Nordafrikas und den Schätzen der Neuen Welt. Folgen Sie Dr. Heribert Leonardy zu den berühmt-berüchtigten Barbarossa-Brüdern ins Mittelmeer und hören Sie, wie zeitgleich im Atlantik das große Raufen um die Schätze Amerikas losging!

III. Englands tollwütige „Seehunde“ (30.3.2015)

Der dritte Teil unserer Kriminalgeschichte der Seefahrt behandelt die spanischen Besitzungen in der Neuen Welt.
Folgen Sie Dr. Heribert Leonardy auf den Spuren Sir Francis Drakes und seiner Mitstreiter in geheimer Mission in die Karibik und den Pazifik!

IV. Auf der Schauerbühne Westindiens (20.4.2015)

Im vierten Teil der Kriminalgeschichte der Seefahrt geht es in die Karibik, wo sich Franzosen, Holländer und Engländer die geraubten Schätze der Spainer unter die eigenen dreckigen Nägel reißen. Folgen Sie Dr. Heribert Leonardy auf den Spuren gefürchteter Halsabschneider nach Tortuga und Port Royal, dem verruchtesten Ort der Welt!

V. Fette Beute auf (fast) allen Meeren (4.5.2015)

Der fünfte Teil der Kriminalgeschichte der Seefahrt führt die Zuhörer von der Karibik in den indischen Ozean, wo fette Beute in Form reicher indischer Schiffe zu machen war. Folgen Sie Dr. Heribert Leonardy auf den Spuren Käpt’n Kidds und graben Sie mit nach verborgenen Schätzen der Seefahrtsgeschichte!

VI. Das „Goldene Zeitalter“ der Piraterie (18.5.2015)

Im sechsten Teil dieser Kriminalgeschichte der Seefahrt geht es auf Beutefahrt rund um die Welt im „Goldenen Zeitalter“ der Piraterie.
Folgen Sie Dr. Heribert Leonardy auf den Spuren Bartholomew Roberts, des „Großen Piraten“ und des schwarzen Teufels, Edward Teach, der unter dem Namen „Blackbeard“ in die Geschichte der Piraten eingegangen ist!

VII. Nachspiel im 18. und 19. Jahrhundert (1.6.2015)

Der siebte Teil der Kriminalgeschichte der Seefahrt beschäftigt sich mit der Welt der Freibeuter, die mit staatlichem Kaperbrief ausgestattet, ihrem lukrativen Geschäft nachgingen. Folgen Sie Dr. Heribert Leonardy auf den Spuren des Seehelden Robert Surcoufs und weniger edlen Halsab-schneidern und lernen Sie dabei, dass „nur tote Katzen nicht mehr miauen“!

VIII. Mythos „Piraten“. Vom Halsabschneider zum edlen Räuber (29.6.2015)

Im achten und letzten Teil der Kriminalgeschichte der Seefahrt geht es um die Welt der populären Piraten, wie wir sie aus Büchern und dem Kino kennen sowie um die Welt derjenigen, die noch heute Schlagzeilen machen. Folgen Sie Dr. Heribert Leonardy auf die Schatzinsel und an die Küste Somalias!

Die Vorträge finde jeweils um 19.30 Uhr im Abenteuersalon der Baker Street statt.

 

Murder Monday – Werden Sie zum Ermittler in der Baker Street!

Mord ist ihr Hobby? Dann hätten wir etwas Neues für Sie:

Ein mordsmäßig leckeres 3-Gänge-Menü Menü garniert mit live gelesenen Rätselkrimis von und mit Rouven Wildegger Bitz. Ab sofort einmal im Monat beim „Murder Monday“ in der Baker Street! Die Krimigeschichte ist fortlaufend und wird extra für diese Reihe geschrieben.
Werden Sie selbst zum Ermittler und finden Sie den Hauptverdächtigen! Unter den besten Lösungen wird ein Preis verlost.

Der erste „Murder Monday“ findet am 26. Mai statt. Karten kosten 29 Euro und sind ab sofort in der Baker Street erhältlich!

Der dreckigste Lauf des Saarlandes – Best in dirtrunning since 2011

BraveheartBattle, ToughMudder, Strongman, Spartan Race, Mission Mudder, Heggestorzelauf, TOUGHRUN – Schlammläufe und Drecksauläufe liegen absolut im Trend

Themen-, Hindernis- und Schlammläufe schießen in Deutschland aus dem Boden, wie die Maiglöckchen im Frühjahr. Der Standardläufer wünscht sich neben den üblichen 10km Volksläufen, Halbmarathon und Marathon Steigerungen und Variationen. So sind beispielsweise die Ultraläufe und Bergläufe schon zu einer Art Breitensport geworden und selbst der Triathlon ist nicht nur Leistungssportlern vorbehalten sondern hat sich zu einer Art Hobbyextremsport entwickelt.
Die Schlamm- und Hindernisläufe sind nun, unter anderem von den USA und Großbritannien, auch zu uns übergeschwappt. Oft wird geworben mit „von den British Special Forces entworfen“ oder „angelehnt an das Ausbildungsprogramm der Army Ranger“. Die demilitarisierten Versionen kommen bei uns gut an und bieten große Abwechslung. Der StrongmanRun war bereits 2007 in Deutschland einer der ersten Massenevents dieser Art.

Neue Termine für den Kriminalmagischen Salon

Endlich haben wir neue Termine für den bisher ausverkauften Kriminalmagischen Salon von Kalibo in der Baker Street online.

Nach dem durchschlagenden Erfolg der ersten Veranstaltungen freuen wir uns nun drei Zusatztermine anbieten zu können.

Karten für das Event gibt es online in unserem Ticketshop.


Suche
Aktuelle Beiträge
Besonders Lesenswert
Kontakt

BÜRO SAARBRÜCKEN

Telefon: +49-681-70 20 681

BÜRO KARLSRUHE

Telefon: +49-7202-3909969

POSTANSCHRIFT

Agentur Erlebnisraum GmbH
Mainzer Str. 187
66121 Saarbrücken
mail@agentur-erlebnisraum.de