«Neuigkeiten aus der Agentur»

Epic Empires – Das Baby ist erwachsen geworden

Nach acht Jahren ist es heute soweit, ich gebe die Geschäftsführung der Epic Empires Event UG ab und verlasse damit offiziell die große Bühne des Epic Empires. Gleichzeitig wird die Epic Empires Event UG offiziell geschlossen.

Die Organisation und Durchführung des Epic Empires übernimmt damit ab sofort und vollständig der Epic Empires e.V..

Für mich war es eine sehr spannende und interessante, manchmal aufregende, aber immer wertvolle Zeit und es war mir eine wirklich große Freude das LARP-Projekt Epic Empires mit aus der Taufe zu heben und über Jahre mitgestalten zu können.

Ich muss gestehen, dass es mich mit Stolz erfüllt, zu sehen, was inzwischen aus unserer zugegebenermaßen revolutionären und damals viel belächelten Idee, einen DKWDDK- Con in dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen, geworden ist. Viel ist seit dem geschehen und Epic Empires hat sich immer weiter entwickelt. Trotzdem ist die Grundidee der vier „Väter“ Tobias, Michael, Matthias und mir (Julian Blomann), dass Großevents im LARP nicht zwingend mit Niveauverlust in Sachen Ambiente und Gewandung, sowie 100 Seiten starken Regelwerken einhergehen müssen, immer noch der Kern der Veranstaltung. Und wird es sicher auch immer bleiben.

Ich verlasse das Projekt, weil auch ich mich weiterentwickelt habe und inzwischen andere Projekte beruflich, wie privat meine Zeit und Aufmerksamkeit binden, wodurch es mir immer weniger möglich war, mich in dem Grad einzubringen, den ich selbst meiner Position für angemessen erachtet hätte. Trotzdem bleibe ich dem Projekt verbunden und werde auch in Zukunft an seiner Entwicklung Anteil nehmen.

Das Ruder übernimmt der im letzten Jahr gegründete Verein Epic Empires e.V., da die bisher veranstaltende Epic Empires Event UG mit meinem Fortgang ihre Arbeit mit dem heutigen Tag einstellt. Dieser Schritt ist nur konsequent, da eine Vereinsstruktur sehr viel realistischer die reale Organisationsstruktur der Nonprofit-Veranstaltung Epic Empires abbildet, als das alte Konstrukt einer UG.

 

Jeden Sonntag zeigen wir auf der großen Leinwand im Watson’s Club der Baker Street den jeweils aktuell ausgestrahlten ARD-Tatort.

Eine Übersicht der kommenden Tatorte findet man unter: https://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/vorschau/index.html

 

Theken- und Servicekräfte für die Baker Street gesucht!

Die Agentur Erlebnisraum sucht ab sofort zur Verstärkung des Baker Street Teams Theken- und Servicekräfte in Voll- und Teilzeit oder als Aushilfen.

Du bist zeitlich ungebunden und verfügst bereits über ausreichend Erfahrung & Know-How in der Gastronomie? Dann bewirb dich bei uns!

Was ist die Baker Street?

Tagsüber ist die Baker Street ein Café/Tearoom im britischen Stil.

Das Angebot umfasst englische Tees sowie qualitativ hochwertigen Kaffee in Kombination mit englischen Afternoon Tea Spezialitäten, wie Scones, Cupcakes, Sandwiches und Salaten.

Ergänzt wird das Angebot durch britisch/irische/schottische Bierspezialitäten sowie hochwertige Malt-Whiskys, Sherry, Portwein und Absinth, so dass sich das Café am Abend in einen Victorian-Pub verwandelt.

An besonderen Abenden laden wir zu speziellen Events rund um das Thema Krimi. Dabei stehen zum Beispiel Lesungen, Motto-Partys und Tastings auf dem Programm.

Folgende Kompetenzen solltest du mitbringen:

  • Teamfähigkeit
  • Freundliches Auftreten und einwandfreie Umgangsformen
  • Zeitliche Flexibilität
  • Aufgeschlossenheit
  • Motivation
  • Zuverlässigkeit
  • Erfahrung in der Gastronomie
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Interesse am Thema Krimi/England/Irland/Schottland
  • Bereitschaft historische Dienstkleidung zu tragen
  • Bestätigung über Infektionsschutzbelehrung und Lebensmittelhygieneschulung des Gesundheitsamtes vor weniger als 12 Monaten

Die Bewerbungsunterlagen mit Bild sendest Du bitte an Bewerbung@Bakerstreetsb.de. Bei offenen Fragen stehen wir Dir unter gleicher Email-Adresse zur Verfügung.

Silvester in der Baker Street!

Wir veranstalten eine Silvesterparty unter dem Motto „The Great Gatsby“!

Geboten wird ein opulentes Buffet, inklusive einem Mitternachtssekt, in zwei Kategorien:

Ticket standard:

– Platzreservierung im Watson’s Club bis 23:30 Uhr (danach wird der Raum zur Tanzfläche)
– 59 € pro Person
– hier erhältlich: www.bakerstreetsb.de/events/737/

Ticket exklusiv:

– Platzreservierung im Tearoom bis 2 Uhr
– eine Flasche Cremant pro Tisch
– 69 € pro Person
– hier erhältlich: www.bakerstreetsb.de/events/738/

Einlass ist um 19:30 Uhr, die illustre Gesellschaft bleibt bis 22:30 Uhr geschlossen und um Mitternacht stoßen wir gemeinsam auf das neue Jahr 2016 an!

Dresscode: 20er-Jahre- oder Abendgarderobe

 

 

„Krimitage Saar“ – das Krimifestival von 23. Oktober bis 8. November 2015

Im Quartier Mainzer Straße geht es ab Ende Oktober mehr als zwei Wochen lang „kriminell“ zu. Bei den 3. Krimitagen Saar warten mysteriöse Standrundgänge, musikalische Morde, Lesungen zwischen Artefakten und Särgen, und natürlich jede Menge Krimi, zum Frühstück, zum Tee und zum Dinner.

Die Krimitage starten am 23. Oktober mit einer Lesung aus der SR- Krimianthologie „Der Letzte bläst die Kerzen aus“, musikalisch umrahmt von Gerd Heger. Mehr Musik mit Monsieur Chanson gibt es in seiner Chansonplauderei über „Die schönsten Morde der Chansongeschichte“.

Wer sich traut, die mysteriösen Abgründe von Saarbrücken zu erforschen, folgt auf der „Mystery-Tour“ durch die dunkelsten Ecken der Innenstadt den Spuren eines geheimnisvollen Mörders. Gruselige Geschichten und Gänsehaut sind garantiert, diese Tour durch die düstere Stadt ist nichts für ängstliche Gemüter!

Gruselig wird es auch bei Isabella Archans szenischer Lesung aus ihrem zweiten Krimi „Marie spiegelt sich“, in der atmosphärischen Umgebung des Bestattungsinstituts Pietät von Rüden. In einer weiteren Lesung aus dem brandneuen Werk „Die Baker Street Artefakte“ geht es um einige kuriose Fundstücke aus der Sammlung des Globetrotters Heinz ROX-Schulz, zu denen verschiedene Phantastik-Autoren faszinierende Geschichten ersonnen haben. Und wer sich traut, kann in einer nächtlichen Lesung eine ganz besondere „Verlorene Stunde“ erleben, nach der die Zeit zurückgestellt wird, als wäre nie etwas geschehen.

Die eigens für die Krimitage konzipierte Entdeckungstour „Morde, Mondschein, Gaumenkitzel“ bietet eine ungewöhnliche Zeitreise durch die Stadt mit kulinarischem Höhepunkt im Domicil Leidinger.  Auf der Tour von der Ludwigskirche über Schloss und Altstadt gibt es viele, teils unbekannten Details zur Geschichte des Barock in Saarbrücken zu entdecken. Im Domicil Leidinger wartet die Kammerzofe Henriette mit barocken Tafelfreuden und skurrilen Giftmordgeschichten aus Nassau-Saarbrücken.

Das Filmhaus zeigt den Klassiker „M – eine Stadt sucht einen Mörder“, eine der ersten deutschen Tonfilmproduktionen und laut Deutscher Kinemathek das „wichtigste Werk der deutschen Filmgeschichte“. Außerdem läuft Tetsuya Nakashimas bildgewaltiger und provokativer Thriller „The World of Kanako“.

Krimis werden außerdem zu jeder Mahlzeit serviert: als Kurzgeschichten beim Krimifrühstück oder zur Teatime mit „Tee, Tod und Törtchen“ in der Baker Street, in einer Dinnerlesung oder bei einem Criminal Dinner rund um Inspektor Watson oder Don Corleone. Und wer gerne selbst einen Krimi schreiben möchte, kann sich im Vortrag von Apotheker Patrik Roether über die Welt der Gifte informieren.

Zum Ausklang der Krimitage 2015 wird im Watson’s Club der Baker Street am Sonntagabend der neue Münster-Tatort „Schwanensee“ gezeigt.

Alle Infos zu den “Krimitagen Saar”, das komplette Programm und Tickets gibt es hier: www.krimitage-saar.de

Tickets sind auch telefonisch bestellbar unter 0681 7094195

Die „Krimitage Saar“ sind eine Veranstaltung der Agentur Erlebnisraum in Zusammenarbeit mit dem Domicil Leidinger, dem Filmhaus Saarbrücken und dem Conte Verlag in Kooperation mit der IG Quartier Mainzer Straße.

 

Die nächsten Whisky Tastings in der Baker Street

In der Baker Street werden regelmäßig, unter Anleitung eines Experten, hochwertige Whiskys verkostet. Im Oktober, November und Dezember geht es um Fassstärke, die Verbindung mit Schokolade und mehr als 20 Jahre gereifte Single Malt Whiskys!

Karten gibt es unter www.bakerstreetsb.de/events

08. Oktober 2015, 20 Uhr: Whisky Tasting „Single Malt Whisky in Fassstärke“

Im Herbst wird das Wetter wieder ungemütlicher und was gibt es dann Schöneres, als sich mit einem kräftigen Single Malt Whisky zurückzulehnen und die kühle Jahreszeit auszublenden?
Genießen Sie mit uns 6 Single Malt Whiskys in Fassstärke, pur und unverdünnt oder mit einem Schuss Wasser und vergleichen Sie, wie sich die einzelnen Abfüllungen entwickeln.
Von süß bis torfrauchig bieten wir eine schöne Mischung ausgesuchter Abfüllungen aus den Fasslagern der unabhängigen Abfüller als Small Batch oder Single Cask Bottling.

Verkostet werden 6 Abfüllungen zum Preis von 35,- Euro pro Person,  inklusive Wasser und Sodabread.

12. November 2015, 20 Uhr: Whisky Tasting „Single Malt Scotch Whisky und Schokolade“

Die aromatische Verbindung von Whisky mit verschiedenen Speisen wie z.B. kräftigen Käsesorten ist bekannt. Aber Whisky passt auch hervorragend zu Schokolade!

Probieren Sie mit uns die Kombination von 6 Single Malt Whiskys und der dazu passenden handgemachten Schokolade, hergestellt vom Chocolatier der Konditorei Resch in Eppelborn. Josef Resch jr. wird uns an diesem Abend persönlich besuchen und uns über die Unterschiede der jeweiligen Schokoladensorten informieren. Für alle Whiskybegeisterten ein sicherlich spannender Abend!

Verkostet werden 6 Abfüllungen zum Preis von 45,- Euro pro Person, inklusive Schokolade, Wasser und Sodabread.

28. Dezember 2015, 20 Uhr: Whisky Tasting „Gereifte Single Malt Whiskys“

Ein großer Trend der letzten Jahre sind „No Age Statement“ Whiskyabfüllen, also ohne Altersangabe. Im Gegensatz dazu bieten wir Ihnen als besonderes Highlight beim letzten Tasting des Jahres gereifte Single Malts mit einem Mindestalter von 20 Jahren Fasslagerung an.

Probieren Sie mit uns verschiedene Single Malt Whisky von 20 bis über 40 Jahre Fassreife und entdecken Sie die tiefen Fassnoten, die ein Whisky über diese lange Lagerzeit aufnimmt. Wir bieten Originalabfüllungen und Sonderabfüllungen verschiedener Abfüller.

Zum Ausklang des Jahres ein Whiskyabend der besonderen Art, für Einsteiger und Fortgeschrittene Whiskyliebhaber gleichermaßen geeignet!

Preis pro Person 80,- Euro, inklusive Wasser und Sodabread.

 

Workshop auf dem Führungskongress Rhein Neckar

Workshop: Führen mit Flow

Die „Macht der Eigenmotivation“ – eine vielfach ungenutzte Quelle.

Welchen Mitarbeiter wünschen Sie sich?

  • a. immer hoch motiviert – denkt selbst mit – allen Stresssituationen gewachsen?!
  • b. beschwert sich über zu viel Arbeit – macht nur das Nötigste – hat viele Fehltage?!

Die interessante Frage ist, was unterscheidet die einen von den anderen? Und: was können Sie als Vorgesetzter dazu beitragen, dass Ihre Mitarbeiter mit Freude, stressfrei und produktiv arbeiten?

Wir zeigen Ihnen Beispiele, wie Sie die Eigenmotivation als effektives Führungsinstrument einsetzen können.

Für weitere Informationen und ein Interview mit Dr. Frederik Blomann folgen Sie einfach dem Link.

Seifenkistenrennen an der Universität des Saarlandes

Am Samstag, den 27. Juni 2015 veranstalten Studierende des Kurses „Eventmanagement“ unter der Leitung von Julian Blomann ein Seifenkistenrennen auf dem Saarbrücker Campus. Los geht´s um 12:00 Uhr.

Seifenkistenrennen haben eine lange Tradition, die ersten Rennen wurden bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts veranstaltet. Die antriebslosen Fahrzeuge, die meist aus Sperrholz bestehen, können auf den abschüssigen Rennstrecken beeindruckende Geschwindigkeiten erzielen.

Es sind noch ein paar freie Startplätze verfügbar! Wer noch starten möchte, ob als Firma, Gruppe oder Einzelstarter kann sich noch bis zum 15. Juni anmelden: Preise sowie das Anmeldeformular findet Ihr unter https://www.facebook.com/seifenkistenrennensb oder Ihr fordert die Unterlagen unter seifenkistenrennen.hok@gmail.com an.

Am Renntag selbst öffnet ab 12:00 Uhr die „Werkstatt“. Hier können die fertigen Seifenkisten nochmal optimiert werden oder die mitgebrachten Bausätze last minute zusammengeschraubt werden. Ab 15:00 Uhr können Testläufe auf der Rennstrecke absolviert werden.

Um 16:30 beginnt das Spaßrennen. Als Fahrzeug ist alles zugelassen, was man als fahrbaren Untersatz entremden kann.

Um 17:00 beginnt das eigentlich Rennen. Hier ist nicht nur Schnelligkeit sondern auch die Kreativität der Teams gefordert. Bewertet werden unter anderem auch die Gestaltung der Seifenkiste sowie das Fahrer-und Teamoutfit.

Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen, der Eintritt ist frei! Im Anschluss gibt es eine Aftershow Party mit Musik und Verpflegung.

Das Seifenkistenrennen dient übrigens auch wie die Veranstaltungen der Vorjahre dem guten Zweck: Der Erlös wird dem Kinderhospizdienst Saar gespendet!

Murder Monday – Werden Sie zum Ermittler in der Baker Street!

Mord ist ihr Hobby? Dann hätten wir etwas Neues für Sie:

Ein mordsmäßig leckeres 3-Gänge-Menü Menü garniert mit live gelesenen Rätselkrimis von und mit Rouven Wildegger Bitz. Ab sofort einmal im Monat beim „Murder Monday“ in der Baker Street! Die Krimigeschichte ist fortlaufend und wird extra für diese Reihe geschrieben.
Werden Sie selbst zum Ermittler und finden Sie den Hauptverdächtigen! Unter den besten Lösungen wird ein Preis verlost.

Der erste „Murder Monday“ findet am 26. Mai statt. Karten kosten 29 Euro und sind ab sofort in der Baker Street erhältlich!

Der dreckigste Lauf des Saarlandes – Best in dirtrunning since 2011

BraveheartBattle, ToughMudder, Strongman, Spartan Race, Mission Mudder, Heggestorzelauf, TOUGHRUN – Schlammläufe und Drecksauläufe liegen absolut im Trend

Themen-, Hindernis- und Schlammläufe schießen in Deutschland aus dem Boden, wie die Maiglöckchen im Frühjahr. Der Standardläufer wünscht sich neben den üblichen 10km Volksläufen, Halbmarathon und Marathon Steigerungen und Variationen. So sind beispielsweise die Ultraläufe und Bergläufe schon zu einer Art Breitensport geworden und selbst der Triathlon ist nicht nur Leistungssportlern vorbehalten sondern hat sich zu einer Art Hobbyextremsport entwickelt.
Die Schlamm- und Hindernisläufe sind nun, unter anderem von den USA und Großbritannien, auch zu uns übergeschwappt. Oft wird geworben mit „von den British Special Forces entworfen“ oder „angelehnt an das Ausbildungsprogramm der Army Ranger“. Die demilitarisierten Versionen kommen bei uns gut an und bieten große Abwechslung. Der StrongmanRun war bereits 2007 in Deutschland einer der ersten Massenevents dieser Art.


Suche
Aktuelle Beiträge
Besonders Lesenswert
Kontakt

BÜRO SAARBRÜCKEN

Telefon: +49-681-70 20 681

BÜRO KARLSRUHE

Telefon: +49-7202-3909969

POSTANSCHRIFT

Agentur Erlebnisraum GmbH
Mainzer Str. 187
66121 Saarbrücken
mail@agentur-erlebnisraum.de