«Neuigkeiten aus der Agentur»

Hallo Welt!
By ,   No tags,   0 Comments

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!

Der dreckigste Lauf des Saarlandes – Best in dirtrunning since 2011

BraveheartBattle, ToughMudder, Strongman, Spartan Race, Mission Mudder, Heggestorzelauf, TOUGHRUN – Schlammläufe und Drecksauläufe liegen absolut im Trend

Themen-, Hindernis- und Schlammläufe schießen in Deutschland aus dem Boden, wie die Maiglöckchen im Frühjahr. Der Standardläufer wünscht sich neben den üblichen 10km Volksläufen, Halbmarathon und Marathon Steigerungen und Variationen. So sind beispielsweise die Ultraläufe und Bergläufe schon zu einer Art Breitensport geworden und selbst der Triathlon ist nicht nur Leistungssportlern vorbehalten sondern hat sich zu einer Art Hobbyextremsport entwickelt.
Die Schlamm- und Hindernisläufe sind nun, unter anderem von den USA und Großbritannien, auch zu uns übergeschwappt. Oft wird geworben mit „von den British Special Forces entworfen“ oder „angelehnt an das Ausbildungsprogramm der Army Ranger“. Die demilitarisierten Versionen kommen bei uns gut an und bieten große Abwechslung. Der StrongmanRun war bereits 2007 in Deutschland einer der ersten Massenevents dieser Art.

Pressemitteilung: Toughrun „Ab in de Batsch“ 2013: Wer wagt dieses Jahr die große Herausforderung?

PRESSEMITTEILUNG

Toughrun „Ab in de Batsch“ 2013: Wer wagt dieses Jahr die große Herausforderung?

Anmeldungen für den Cross-Country-Lauf im Saarland bis 8.September

Saarbrücken, 22. August 2013 – Der Toughrun findet am Samstag, 19. Oktober 2013, zum dritten Mal auf dem Utopion-Gelände in Bexbach statt. Viele Läufer, die auch mal den etwas anderen Lauf absolvieren möchten, haben ihn bereits fest in ihren Laufkalender eingetragen und sind jedes Jahr wieder mit dabei. In diesem Jahr wurde das Starterfeld erweitert, so dass es noch freie Startplätze gibt. Die Anmeldung ist noch bis zum 8. September 2013 online über www.toughrun.de möglich.

Der Start des Toughrun ist um 11.00 Uhr. Die Strecke führt knapp 13 Kilometer durch wilde Natur, gespickt mit Schikanen und Herausforderungen, die extra für die Teilnehmer aufgebaut wurden. Der inzwischen gut etablierte Cross-Country-Lauf wird dieses Jahr noch ein bisschen härter und interessanter – so wie es sich die Teilnehmer der letzten Jahre gewünscht haben. Die bewährten Schikanen der letzten Jahre bleiben, zum Beispiel das Schlammloch, der Dungeon, ein sumpfiges Loch mit Gängen und Sackgassen überzogen von einer Verdunk­lungsfolie und das Strohhindernis zum Klettern. Neu sind in diesem Jahr ein verbessertes „Battlefield“ mit größeren Wassermengen, ein 3.000 Liter Becken mit pinkfarbenem Schleim und Tauchhindernis sowie eine herausfordernde Hangelstrecke. Das alles sorgt dafür, dass der Lauf seinem Namen gerecht wird. Wer teilnimmt, darf keine Angst haben, sich schmutzig zu machen und muss sich mutig „Ab in de Batsch“ (saarländisch für Matsch) stürzen.

Spaß für Läufer und Zuschauer

Bei diesem Lauf geht es nicht um den ersten Platz. Jeder der durchkommt ist ein „Toughman“ oder eine „Toughwoman“. Es zählt also vor allem der Spaß. Des­halb sind kreative Verkleidungen willkommen und werden auch mit Preisen ausgezeichnet. Die Teams, die sich bereits angemeldet haben, treten mit Namen wie Wild Hogs, Baybatch oder Borats Erben an. „Wir freuen uns jedes Jahr über die neuen kreativen Ideen der Teams, was Namen und Kostüme angeht. Die Teilnehmer haben Spaß und darum geht es ja auch beim Toughrun“, so Veranstalter Julian Blomann von der Agentur Erlebnisraum, Saarbrücken.

Die Strecke wird in drei Runden absolviert, so dass die Zuschauer den Stand gut beobachten und die Toughrunner anfeuern können. Auch für das leibliche Wohl aller Zuschauer wird im Start-/Zielbereich gesorgt sein. Für die professionelle Laufverpflegung an der Versorgungsstation ist die Kern GmbH (Kerndruck) zuständig. Die Moderation beim Toughrun übernimmt Zauberer und Moderator Kai Borchers, der auch unter dem Namen Kalibo bekannt ist (https://www.kalibo.de). Nach dem Lauf gibt es in diesem Jahr eine Party mit DJ für alle Toughrunner und ihre Fans.
Der Toughrun wird veranstaltet von der Agentur Erlebnisraum Saarbrücken. Die Agentur Erlebnisraum organisiert Firmenevents und führt Personalentwicklungs­maßnahmen durch. „Wir freuen uns auf die inzwischen dritte Ausgabe des Toughrun Saar und werden weiter machen“, verspricht Blomann.

Toughrun – die Fakten

  • Länge: 4,2 km
  • Maximale Steigung: 10,9 %
  • Maximales Gefälle: 11,8 %
  • Durchschnittliche Steigung: 4 %
  • Höchster Punkt: 323 m ü. NN
  • Tiefster Punkt: 264 m ü. NN

Die wichtigsten Neuerungen beim TOUGHRUN 2013

  • Interessantere Schikanen
  • Optimierte Läufer-Versorgung
  • Professionelle Moderation durch Kai Borchers (Kalibo) im Start-/Zielbereich
  • TOUGHRUN-Party während und nach dem Lauf mit DJ Gerdi
  • Startunterlagen werden bereits im Vorfeld versendet

Weitere Informationen und Videos

TOUGHRUN Review 2013 (Video)

Die Streckeninfos (Video)

Die Unterstützer des Toughrun

Pressefotos

Pressemitteilung als Download

PM-Toughrun-2013-Ankündigung-August

Pressekontakt

Sabine Theobald, post@sabinetheobald.de
Telefon: 069 / 26 94 21 51, Mobil: 0173 / 31 88 754

300 Teilnehmer beim diesjährigen Toughrun Saar

2. TOUGHRUN Saar „Ab in de Batsch“ am 20. Oktober 2012

In diesem Jahr waren 300 mutige Frauen und Männer am Start. Gemeinsam gingen sie am Samstag, den 20. Oktober 2012, auf die rund 13 Kilometer lange Strecke auf dem Utopion-Gelände in Oberbexbach. Als erstes lief Toughman Matthias Schramm über die Ziellinie. Bei den Frauen konnte sich Natascha Hartl als Toughwoman 2012 durchsetzen. Die Teamwertungen gewannen die „Drecksäue“ und das Firmenteam der SHG Kliniken Saarbrücken. Der Preis für die besten Kostüme im Team ging an die „AD’ler“ – eine Truppe von Außendienstmitarbeitern, die im Dreiteiler den Lauf bestritten. Den Pokal für das beste Kostüm in der Einzelwertung teilten sich die Helden der „Justice League“ – Superman (Joschua Hoffmann) und Flash (Niklas Oberneder). Den Sonderpreis für Fairness erhielten die „Wildhogs“, weil sie ihren verletzten Teamkollegen über die Start/Ziel-Linie trugen. Bei über 22 °C und Sonnenschein waren neben den Läufern auch viele Zuschauer gekommen, um die Sportler anzufeuern.

Video zum TOUGHRUN 2012

Partner und Sponsoren

Wir danken unseren Partnern und Sponsoren, ohne die der TOUGHRUN 2012 nicht möglich gewesen wäre:

Alpen-Guide.de

Die Schneemenschen bieten täglich tausenden Urlaubssuchenden Informationen in höchster Qualität und beschäftigen an ihrem Standort in Zweibrücken ca. 40 Mitarbeiter aus den Bereichen IT, Design, Redaktion, Vertrieb und Suchmaschinenoptimierung. Seit 2008 ist die Schneemenschen GmbH ein Unternehmen der Ganske Verlagsgruppe.
Die Schneemenschen waren in diesem Jahr unser Schikanensponsor und haben den Strohberg – auch „Gipfel des Grauens“ genannt – gestellt. Das Alpen-Guide-Team hat diese Schikane mit ganzen Körpereinsatz betreut. Darüber hinaus haben die Schneemenschen auch ein eigenes Firmenteam gestellt.

C.Hiebl Werbung

Die Firma C. Hiebl Werbegeschenke wurde 1996 als Familienunternehmen gegründet und wird inzwischen in der zweiten Generation von Geschäftführer Carsten Hiebl (Dipl. Betriebswirt) geleitet. Aufgrund der langjährigen Branchenerfahrung verfügen sie über ein hohes Fachwissen im Einkauf, in der Auswahl und in der Werbegestaltung von Werbeartikel.
Carsten Hiebl zeichnete sich auch in diesem Jahr wieder verantwortlich für die Produktion der Finishershirts für die TOUGHRUNNER.
Professionellen Werbedruck und vieles mehr gibt es bei hiebl-werbung.de

youPEC – Your personal education community

Mit youPEC entsteht im Weiterbildungsmarkt ein unabhängiger, zentraler und standardisierter Internet-Marktplatz, auf dem Wissen und Lerninhalte gegen Bezahlung online vermittelt werden können.
Live Streams, innovative Interaktionsmöglichkeiten und der Austausch von Zusatzmaterialien ermöglichen eine neue Form des digitalen Wissensflusses.
Auf dem stark wachsenden, bisher unstrukturierten Weiterbildungsmarkt können Wissensinteressierte nun schnell und gezielt nach Lerninhalten und Spezialwissen suchen und dieses preislich wie qualitativ vergleichen.
Für Wissensanbieter besteht die Möglichkeit, ihr Wissen ohne Investition in Vertrieb, Marketing und Softwarelösungen einer breiten Masse zugänglich zu machen, um damit Geld zu verdienen.
Das youPEC-Platoon ist bereits beim 1.TOUGHRUN 2011 mit dabei gewesen. Auch in diesem Jahr haben sie wieder ein 10-Mann(und Frau) starkes Team zum TOUGHRUN gestellt. Da das Thema passend zur YOUPEC-Blogaktion: „Raus aus dem Sessel“ passt, hat sich der Vorstand der YOUPEC AG dafür entschieden uns zu unterstützen.
Wer sich für Wissensinhalte interessiert sollte unbedingt mal auf die Website der youPEC AG schauen.

Personello GmbH

Auch das Team der Personello GmbH, die persönliche Fotogeschenke für jedermann anbieten, unterstützen den TOUGHRUN 2012.
Die Personello GmbH aus Homburg, ist ein junges und kreatives Unternehmen. Neben der Herstellung von Fotogeschenken, betreuen sie einige namhafte Portale, wie Geschenke.de oder Fotogeschenke.de. Seit den Anfängen im Jahr 2003, hat sich Personello zu einem erfolgreichen Unternehmen mit 60 Mitarbeitern gemausert, was auch nicht zuletzt an unserem Credo liegt:
Statt Outsourcing verstehen sie sich nämlich sehr gut auf „selbst machen“ und haben neben einer hauseigenen Produktion, auch hauseigene Teams für Entwicklung, Design, Online-Marketing, Kundenservice und Vertrieb. Bodenständig saarländisch eben!
Personalisierte Geschenke gibt es bei Personello.com – reinklicken!

Agentur Erlebnisraum präsentiert: Geisterjäger Moe Hackett im Filmhaus Saarbrücken

Das Social Media Gruselhörspiel geht an Halloween mit einer Live-Lesung in die nächste Runde

Ein Groschenroman, der aus einer Wette entstanden war, entwickelte sich 2010 zu einem umfangreichen Social Media Projekt mit Ursprung im Saarland: das Hörspiel über den Geisterjäger Moe Hackett – mit Sprecher und Musikern aus ganz Deutschland.

Nun geht es mit einer Doppelfolge in die nächste Runde:
Mit einer Livelesung der beiden Hauptdarsteller am 31. Oktober 2012 (Halloween) stellt das Filmhaus Saarbrücken die beiden neuen Teile “Moe Hackett und das Ritual der Verdammnis” sowie “Moe Hackett und das Portal der Dämonen” vor.
Neben der Lesung wird das Hörspiel auf der Leinwand in puristischer Weise animiert, so dass dem Hörer viel Raum für die eigene Fantasie bleibt.

Wie schon beim ersten Teil des Gruselhörspiels “Moe Hackett und das Gemälde des Schreckens” wurden Sprecher und Musiker über Twitter und Facebook gesucht. Die Aufnahmen und Musikstücke entstanden alleine oder in kleinen lokalen Gruppen und wurden anschließend im Studio zum kompletten Hörspiel zusammengesetzt. Durch den Erfolg von Teil 1 war schon im Vorfeld das Interesse groß, an dem Projekt mitzuarbeiten. Das Drehbuch der beiden neuen Teile stammt aus der Feder des Neunkircher Rouven Bitz. Beteiligt waren knapp zwanzig Sprecher und Musiker aus der gesamten Bundesrepublik.
Aufgrund des umfangreichen Drehbuchs wurde aus dem ursprünglich als Teil 2 geplanten Hörspiel eine Doppelfolge.

Diesmal ist der Privatdetektiv und Geisterjäger Moe Hackett sein eigener Klient. Ein verrückter Dämonenbeschwörer will das Ende der Welt herbeirufen. Hacketts Ziehmutter, die Hellseherin Madame Forgiona, liegt im Koma und Inspektor Marvell ist verschwunden. Gemeinsam mit seinem guten Freund, dem Reliqiensammler Armistad Borgeard, muss Moe Hackett den Untergang der Welt verhindern und seine Freunde retten.

Die Agentur Erlebnisraum präsentiert die Veranstaltung und kümmert sich um die schaurig-schöne Deko. Außerdem spenden wir zwei Tickets für ein Krimidinner, die an das beste Kostüm gehen.

Eckdaten

Eintritt beträgt im Vorverkauf 5 Euro, an der Abendkasse 8 Euro.
(Studierende und schaurig Verkleidete zahlen auch an der Abendkasse nur 5 Euro.)
Einlass ist um 20 Uhr, die Vorstellung beginnt um 21 Uhr.
Der Vorverkauf läuft über das Filmhaus Saarbrücken.

Weitere Infos

Pressemitteilung: TOUGHRUN 2012

Zweiter Toughrun Saar „Ab in de Batsch“ 2012: Die Anmeldungen laufen

Der Cross-Country-Lauf im Saarland am 20. Oktober 2012

Saarbrücken, August 2012 – Jeder Läufer braucht hin und wieder mal eine Abwechslung. Eine neue Laufstrecke, anderes Gelände oder einfach mal einen ganz anderen Wettkampf. Cross-Country-Läufe werden immer beliebter und bringen eine Menge Spaß. Deshalb geht der Toughrun Saar dieses Jahr in die zweite Runde: am 20.Oktober um 11.00 Uhr auf dem Utopion-Gelände in Oberbexbach. Im letzten Jahr ging er aus dem Stand mit 140 Teilnehmern an den Start. Zur zweiten Ausgabe in diesem Jahr wird das Teilnehmerfeld erweitert. Die Anmeldung ist ab sofort unter www.toughrun.de möglich. Anmeldeschluss ist der 22. September 2012.

Die Strecke führt knapp 13 Kilometer lang und durch wilde Natur, gespickt mit Schikanen und Herausforderungen, die extra für die Teilnehmer aufgebaut wurden. Wer sich traut und dabei ist, läuft durch zum Teil unwegsames Gelände und springt über Bäche und ähnliche Hindernisse. Große sumpfige Wasser¬löcher, durch die die Teilnehmer hindurch waten müssen, sorgen dafür, dass der Lauf seinem Namen gerecht wird. Über und über mit Batsch (saarländisch für Matsch) bedeckt geht es danach weiter. Andere Hindernisse müssen kriechend oder robbend genommen werden. Auch hier darf niemand Angst haben, sich schmutzig zu machen. Bei diesem Lauf geht es nicht um den ersten Platz. Jeder der durchkommt ist ein „Toughman“ oder eine „Toughwoman“. Es zählt also vor allem der Spaß. Deshalb sind kreative Verkleidungen und Outfits willkommen und werden auch mit Preisen ausgezeichnet. Die Strecke wird in drei Runden absolviert, so dass die Zuschauer den Stand gut beobachten und die Toughrunner anfeuern können.
Rund 140 Teilnehmer waren es letztes Jahr und schon jetzt ist absehbar, dass es 2012 noch mehr werden. „Wir sind vorbereitet und freuen uns sehr, dass der Toughrun auf so große Resonanz stößt. Besonders gefällt uns, dass der besondere Spirit des Laufs ankommt“, so Veranstalter Julian Blomann von der Agentur Erlebnisraum, Saarbrücken. Das beweisen die kreativen Teamnamen aus dem letzten Jahr, zum Beispiel Schneewittchen-Projekt, die eiligen drei Könige, Awesome Bros, Youpec-Platoon und Batschfresser. „Ein mega-cooles Event. Wo sonst darf man sich noch so ungeniert dreckig machen, ich freue mich schon auf die zweite Auflage am 20. Oktober“, fasst Toughrunner Tim Jakob aus Saarbrücken, zusammen.

Der Toughrun Saar 2012 wird veranstaltet von der Agentur Erlebnisraum Saarbrücken. Die Agentur Erlebnisraum organisiert Firmenevents und führt Personalentwicklungsmaßnahmen durch. „Wir freuen uns auf die zweite Ausgabe des Toughrun Saar und werden weiter machen“, verspricht Blomann.
Review Toughrun 2012 https://www.youtube.com/watch?v=xoF5FJp6-eE

Weitere Informationen und Bildmaterial

Hier geht es direkt zum Pressebereich.

Die Unterstützer des TOUGHRUN 2012

Ausrichter

Agentur Erlebnisraum – Julian Blomann & Michael Hess GbR, Mainzer Straße 187, 66121 Saarbrücken
Pressekontakt:
Sabine Theobald, post@sabinetheobald.de
Telefon: 06196 / 56 16 956, Mobil: 0173 / 31 88 754

Abenteuerlustige Nachtwanderer für Schatzsuche am Litermont gesucht – Anmeldung bis 12.August

Saarbrücken, 31. Juli 2012 – Nach der erfolgreichen Deutschlandpremiere im Jahre 2009 wird der Schlaflosighike erneut in 2012 durchgeführt. Der Schlaflosighike ist eine Nachtorientierungswanderung für Abenteuerlustige. Orientierungsvermögen, strategisches Denken und festes Schuhwerk sind bei der außergewöhnlichen Schatzsuche gefragt.

Stummfilm „Metropolis“ musikalisch neu interpretiert im Filmhaus Saarbrücken

„Metropolis – Ein Film- und Musikevent im Stil der 20er Jahre“ wird präsentiert von der Agentur
Erlebnisraum
und dem Musikerensemble “Black&White Stories“ in Zusammenarbeit mit dem Filmhaus Saarbrücken und der Manufaktur der schönen Dinge und mit freundlicher Unterstützung der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Kultusminister Commerçon Schirmherr des Events im 20er-Jahre Stil

Schirmherr des Film- und Musikevents ist der Minister für Bildung und Kultur, Ulrich
Commerçon
, der sein Kommen bereits zugesagt hat.

Das Saarcamp 2012 in Zahlen

Das Saarcamp 2012 an der HTW des Saarlandes

100 Saarcamper haben sich an 2 Tagen in insgesamt 38 Sessions rund über und um das Thema Internet ausgetauscht und 1272 Tweets mit dem Hashtag #saarcamp gezwitschert. Dabei wurden 588 Kaffee- und Teespezialitäten konsumiert, 120 Liter Wasser getrunken, 118 Muffins und 300 Minibrezeln gegessen. Auf der Saarcamp-Party wurden 100 Grillteller verzehrt und eine nicht weiter definierte Menge an Cocktails und Bier getrunken.

Das Video zum Titanic Dinner am Saarbrücker Schloss

Am 14.April veranstalteten wir am Saarbrücker Schloss ein großes Titanic Dinner mit einem 11-Gänge Gourmet Menü, korrespondierenden Weinen, einem 5-köpfigen Salonorchester, aufwendiger Dekoration und Schauspielern in historischen Kostümen. Für alle die nicht dabei sein konnten haben wir ein kleines Video erstellt. Viel Spaß dabei.


Produziert von hoppraus.de


Suche
Aktuelle Beiträge
Besonders Lesenswert
Kontakt

BÜRO SAARBRÜCKEN

Telefon: +49-681-70 20 681

BÜRO KARLSRUHE

Telefon: +49-7202-3909969

POSTANSCHRIFT

Agentur Erlebnisraum GmbH
Saargemünder Str. 11
66119 Saarbrücken
mail@agentur-erlebnisraum.de