«Neuigkeiten aus der Agentur»

Ein Besuch in der Krimihauptstadt

13 Februar 2012,   Von ,   0 Kommentare

Letzten Donnerstag machten wir uns auf den Weg in die Eifel, und zwar besuchten wir die „Krimihauptstadt“ Deutschland. Ja, so eine Stadt gibt es. Die Stadt, oder eher das Städtchen, heißt Hillesheim, liegt in malerischster Landschaft und bietet Krimifans alles, was das Herz begehrt.

Aber warum „Krimihauptstadt“? Nun, viele Schauplätze der Eifel-Krimis befinden sich in der Nähe von Hillesheim. Die „Tatorte“ kann man sogar über einen speziellen Eifel-Krimi-Wanderweg erkunden. Außerdem gibt es in dem Ort ein Kriminalhaus, ein Krimihotel, das Krimiwochenenden anbietet, und und und. Ganz viel Krimi.

Da waren wir also, in Hillesheim. Auf der Tagesordnung stand ein Treffen mit der Sherlock Holmes Gesellschaft und die Planung der Sherlock Holmes Convention zum 125-jährigen Jubiläum von Sherlock Holmes. Dazu gehörte dann auch eine Ortsbesichtigung, denn das Event soll Ende August in Hillesheim stattfinden. Und welcher Ort eignet sich am Besten für so ein Treffen? Natürlich das ortsansässige Café Sherlock.

Wir haben uns beim Betreten des Cafés sofort in die Räumlichkeiten verliebt. Vollgestopft mit vielen herrlich kitschigen Sachen, die das Herz eines jeden Nostalgie- und Krimifans höher schlagen lassen. Alte Holzmöbel, Filmplakate von zahlreichen alten Krimis, originale Requisiten aus alten Krimifilmen und eine Lebensgroße Sherlock Holmes Puppe am Kamin – mit Violine. Besonderes Highlight waren das liebevoll eingerichtete Raucherzimmer und die kreativ gestalteten Tische, bei denen unter einer Glasplatte passende Accessoires zu dem Ermittler lagen, der dem Tisch seinen Namen gibt. Sehr empfehlenswert sind übrigens die verschiedenen Suppen und die original englische Tea-Time.

Weiter ging es zur Besichtigung des Krimihotels. Dort hat jedes Zimmer ein eigenes Thema, zum Beispiel Miss Marple, James Bond, Alfred Hitchcock usw. Natürlich gibt es auch ein Sherlock Holmes Zimmer. Die Zimmer sind thematisch passend mit Bildern, Möbeln und Dekoration ausgestattet, daneben finden sich einige „kriminelle“ Überraschungen.

Aber Hillesheim hat nicht nur Krimi zu bieten, sondern auch ein wunderschönes altes Kino. Beim Betreten der Eifel-Film-Bühne hat es uns den Atem verschlagen: ein hoher Kinosaal mit einer stoffverhangenen Decke, eine Loge für die „bessere Gesellschaft“ und Holzsitze in den ersten Reihen. Ein echtes Schmuckstück für die Stadt.

Zum Abschluss besichtigten wir noch die Bibliothek im Kriminalhaus. In zwei Zimmern sind Regale angebracht, in denen sich Krimis alphabetisch sortiert bis unter die Decke türmen. All diese Bücher zu lesen bietet Beschäftigung für Jahre!

Hillesheim ist ein wirklich schönes Städtchen, das Krimifans viel zu bieten hat. Wir freuen uns, den Ort wieder zu besuchen. Und hoffen Euch schon bald vom Ergebnis unseres Termins berichten zu können. Dies aber erst, wenn alles in trockenen Tüchern ist.

Schreibe einen Kommentar







Suche
Aktuelle Beiträge
Besonders Lesenswert
Kontakt

BÜRO SAARBRÜCKEN

Telefon: +49-681-70 20 681

BÜRO KARLSRUHE

Telefon: +49-7202-3909969

POSTANSCHRIFT

Agentur Erlebnisraum GmbH
Saargemünder Str. 11
66119 Saarbrücken
mail@agentur-erlebnisraum.de